Review zu: The Foridden Wish von Jessica Khoury

Hallo und Salaam! Heute geht es um The Forbidden Wish von Jessica Khoury!

Da ich immernoch im Aladdin Fieber bin (ich hab gerade die CD bekommen), musste ich dieses Buch natürlich lesen!

ForbiddenWish_BOM.indd

Meine Version: Hardcover mit 352 Seiten

Erschienen am: 23. Februar 2016 bei Razorbill

Zusammenfassung von Goodreads (übersetzt):

Sie ist der mächtigste Dschinni von allen. Er ist ein Junge von der Strasse. Ihre Liebe wird die Welt ins Wanken bringen…

Als Aladdin Zahra’s Zauberlampe findet, wird Zahra zurück in eine Welt geworfen, die sie seit hunderten von Jahren nicht gesehen hat – eine Welt, in der Magie verboten und Zahra’s bloße Existenz illegal ist.
Um zu überlieben muss sie sich tarnen, in dem sie ihre antike Gestaltswandlungsmagie benutzt, bis ihr Meister seine drei Wünsche gewählt hat.

Aber als der König der Dschinnis Zahra die Chance gibt sich für immer von ihrer Lampe zu befreien, greift sie danach – nur um zu bemerken, dass sie sich in Aladdin verliebt.
Wenn sich selber zu retten, ihn zu betrügen bedeutet muss Zahra sich ein für alle Mal entscheiden: Ist ihre Freiheit zu gewinnen es wert ihr Herz zu verlieren?

Während die Zeit verrinnt und die Feinde näher kommen findet Zahra sich dieser schillernden Neuerzählung von Aladdin, in einer Starre zwischen Gefahr und Verlangen wieder.

Mein Review:

Ich habe dieses Buch verschlungen. Ich glaube ich brauchte nur 3 Tage? Man kann es echt runterlesen wie nichts, so spannend ist es. Aber fangen wir von vorne an:

Der Schreibstil ist wunder, wunderschön! Währrend man liest tut sich vor einem der Palast, bunte Gewänder und das Gefühl von Magie auf. Ich fühlte mich beim lesen fast so, wie im Aladdin Musical. Es hielt mich total in seinem Bann!

Die Charaktere sind wahnsinnig. Zahra ist sehr stark und man kann sich sehr gut in sie hinein versetzen. Am Anfang kommt man sich noch komisch vor, weil sie ja kein Mensch und so alt ist, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Aladdin ist so wie man ihn kennt: Burschikos, charmant, ein Taugenichts, aber dazu wirklich sehr anpassungsfähig und gewitzt. Ich konnte mich mit Zahra zusammen sehr gut in ihn verlieben!

Dazu gibt es noch eine Prinzessin und ihre Zofen, die wirklich genial und sehr sehr starke Charaktere sind. Ich will nicht zu viel sagen, da es ein Spoiler ist, aber diese Truppe von Mädchen hat es in sich. Besonders die Prinzessin hat mir wirklich gut gefallen, da sie sehr wie Jasmin ist, aber irgendwie mehr…falls ihr versteht was ich meine.

Das World-building ist unglaublich detailreich und ich habe mich oft gefragt wie viel davon auf einer realen Welt aus dem Orient basiert, und wie viel selbst ausgedacht ist. Weil es alles sehr plausibel und gut recherchiert klingt. Man kommt sich sofort vor wie in Tausenundeiner Nacht und möchte an liebsten dort im Palast mit leben!

Was den Plot selbst angeht: Er war soo detailreich und es gab einige Dinge, wo man erst im Nachhinein die Verbindung herstellt, aber wirklich sehr gut durchdacht ist. Bis zur letzten Seite konnte ich mir beim Leben nicht vorstellen wie sie enden wird. Das machte es natürlich zu einem page-turner sondergleichen.

Die Liebesgeschichte zwischen Aladdin und Zahra, war bitter-süß. Es gab so viele Momente wo ich halb wahnsinnig geworden bin, wegen der Spannung zwischen den beiden und den vielen unausgesprochenen Dingen. Aber sie befinden sich auch in einer schwierigen Situation, die das ganze noch köstlicher macht. (Ich stehe ja auf sowas ha!).

Das einzige Negative, was nicht wirklich negativ, sondern eher Ansichtssache war, war dass Zahra, als Erzählerin quasi jemanden wichtigen aus der Geschichte direkt angesprochen hat. Das kam mir manchmal etwas erzwungen vor, aber es tut dem Lesespaß keinen Abbruch.

Ich würde mir wünschen, dass The Forbidden Wish auch in Deutschland erscheint, vorallem, da Aladdin grad so im kommen ist.

Alles in allem war es ein atemberaubendes gutes Buch und ein echter Juwel, den ich durch Zufall entdeckt habe! Ich kann es allen Leuten die Geschichten aus Tausenundeiner Nacht lieben nur aller heißenstens empfehlen: Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen!

Deshalb gibt es von mir:

sternsternsternsternstern

5/5 Sternen!

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Review zu: The Foridden Wish von Jessica Khoury

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s