Man soll ein Buch ja nicht nach dem Cover beurteilen….

…aber seien wir mal ehrlich: Wer tut das nicht? Ich habe heut einige Booktube Videos über Cover geguckt und dachte mir, so kurz vor meinem Hiatus gebe ich noch mal meinen Senf dazu.

Deshalb präsentiere ich euch heute die 10 schönsten Cover, von Büchern, die ich besitze (aber nicht unbedingt DAS Cover).

These Broken Stars von Amy Kaufman and Meagan Spooner

13138635%

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich das Buch nicht zu 70% wegen dem Cover gekauft habe. Ich meine seht es euch an! Ich bin jemand der Sterne und sparkly Sachen mag und das Cover? Es ist perfekt! Leider konnte mich das Buch nicht so fesseln und der einzige Grund, warum ich es bei meinem Umzugs-aussprtieren nicht weggegeben habe ist, weil das Cover SO gut aussieht, dass es jeder sehen soll, der zu Besuch kommt.

Als nächstes haben wir:

Cress von Marissa Meyer

21469054

Ich weiß ehrlich nicht, was es an diesem Cover ist.Cinder und Scarlet (die ersten zwei Bände der Reihe) haben mich vom Cover nicht so in den Bann gezogen, aber Cress? Es ist wundervoll mit dem Lila und dem Weiß. Einfach entzückend. Noch dazu ein so verdammt gutes Buch!

The Jewel von Amy Ewing

16068780

Ein weiteres wunderschönes, sparkly Cover, das mich verleitete das Buch zu kaufen. Ich muss zugeben, dass ich die Cover mit Mädchen drauf meistens echt gut finde, selbst wenn es die typischen „Mädchen-steht-mit-wehendem-Kleid-da“-Cover sind. Ich mag schöne Kleider. Punkt 🙂

Ich habe Monate gebraucht um an dieses Buch zu kommen. Bei der deutschen Version haben sie das Cover in Lila gefärbt, was meiner Meinung grausig aussieht. Das Silber ist so viel schöner und edeler und ausserdem: Es geht um ein Juwel. Juwele sind nicht Lila…

A Darker Shade of Magic von V. E. Schwab

A Darker Shade final for Irene

Wie ich bereits in meinem Review zu diesem Buch geschrieben habe, habe ich leider leider nicht dieses Cover. Aber ich liebe es so sehr, dass ich immer noch mit dem Gedanken spiele mein Taschenbuch zu verkaufen und mir das Gebundene zu holen.

Für gewöhnlich kaufe ich eher Taschenbücher, weil sie günstiger sind und sich einfach lesen lassen, aber bei manchen (*hust* Harry Potter *hust*) muss man einfach die gebundene Version haben finde ich!

Was ich an diesem Cover liebe ist das simple aber aussagekräftige Design. Dann die Farbbalance mit dem Rot, Schwarz und Weiß. Ich bin ein riesen Fan von farblich ausbalencierten Outfits und Designs und dieses Cover macht es einfach perfekt. Dazu haben wir noch die Karten von London und ich liebe London, wie keine andere Stadt! Also: Das perfekte Cover für mich!

The Night Circus von Erin Morgenstern

9361589

Auch hier habe ich leider nicht dieses Cover, das die gebundene Version ziert, sondern das Taschenbuch, was zwar auch schön ist, aber nicht so schön. Dieses Cover hat mich verfolgt, ich schwöre es euch. Jahre bevor ich es kaufte habe ich es immer und immer wiedeer irgendwo gesehen und gedacht: WOW, das musst du haben! Leider hat dann der Geiz wieder gesiegt, aber genossen habe ich das Buch trotzdem!

Man könnte sagen, es ist farblich das genaue Gegenteil zu A Darker Shade of Magic, aber ebenso simpel gehalten, was es sehr elegant macht. Der Schriftzug mit den Schnörkeln ist wunderschön und der Zirkus aus Papier einfach entzückend!

Anna and the French Kiss von Stephanie Perkins

17453983

Es ist Pink! Und es hat Paris drauf und einen Farbverlauf! Und irgendwie liebe ich es, wenn der Titel über das ganze Cover geht und man trotzdem noch genug vom Hintergrund sieht. Das hat was von einem Blockbuster. Und dieses Cover ist einfach so süß, wie das Buch selber. Die Farbwahl ist 1 A! Gott sei dank haben sie die Cover geändert, denn die erste Version hatte ein furchtbares gestelltes Cover, was aussah wie eine billig Schamonze.

Pride and Prejudice von Jane Austen

13584792

Okay von P & P gibt es bestimmt hunderte von Covers, einige schicker, einige eher weniger, und währrend ich immer noch auf ein Cover warte, wo eine Lizzie und ein Darcy drauf sind, die nicht furchtbar aussehen und tatsächlich akkurat gekleidet sind und es nicht aussieht wie ein Schamonzenroman, werde ich mich mit diesem zufrieden geben. ABER das ist gar nicht so schlimm, denn dieses Cover ist wunderschön. Als ich es das erste Mal sah, habe ich mich sofort verliebt: Es ist aus einer Art Leder und herrlich weich und es stehen Zitate aus dem Buch drauf. Hiervon gibt es sogar eine ganze Reihe, unter anderem Little Women, Jane Eyre, Anne of Green Gables etc. Leider Gottes habe ich diese Version noch nicht gekauft, aber ich bin überzeugt davon, dass ich sie früher oder später bekomme! Ich habe zwar P & P bereits in 3 verschiedenen Versionen, aber hey! Man kann nie genug haben von seinem Lieblingsbuch oder?

All I Know Now von Carrie Hope Fletcher

22232035

Etwas an diesem Cover ist einfach so angenehm anzuschauen, dass ich nicht aufhören kann es zu lieben.Vermutlich ist es das Gelb. Aber jetzt kommts, wenn man das Dustjacket abnimmt, kommt etwas noch Schöneres zum Vorschein, das ich euch keineswegs vorenthalten will:

CDbaEq_W0AE28oX

(Entschuldigt das Bild, leider habe ich grad kein anderes zur Hand weil meine Sachen alle eingepackt sind und nein ich bin kein 50 Shades of Grey Fan, aber der Soundtrack ist leider so gut.)

Nämlich ist die Buchoberfläche übersäht mit diesen gelben und lila Herzen und Sternen und in der Mitte steht die Wörterbuch definition von „Hopeful“ (zu Deutsch: „Hoffnungsvoll“), was ich einfach nur super schön und als eine geniale Idee empfinde! Also Hut ab für die Coverdesigner!

The Hunger Games von Suzanne Collins

12885649

Ich glaube auch hierbei handelt es sich um eine neue Auflage. Wiedereinmal habe ich dieses Cover nicht, stattdessen habe ich ein sehr sehr hässliches und ich sterbe jedes Mal innerlich, wenn ich diese absolut genialen Cover sehe. Als ich neullich in London war gab es das Boxset mit diesen Covern für 6 Pfund in HMV und ich wollte es am Liebsten sofort mitnehmen. Leider musste ich auf mein Gepäck achten, das nur aus einem Rucksand bestand, weil wir mit Ryanair flogen, sonst hätte ich es stumpf mitgenommen, denn ich finde es ist atemberaubend. So einfach und doch so wirkungsvoll!

Und zu guter Letzt und ich weine bereits, wenn ich nur daran denke:

Harry Potter von J.K. Rowling.

Ich habe diese Buchreihe zweimal. Einmal auf Deutsch, einmal auf Englisch

Und dann… und dann… kommt Bloomsbury und bringt eine neue Version raus, mit wunderschönen Illustrationen und mein Geldbeutel weint jetzt schon, denn ich weiß: Die WERDE ich mir kaufen, egal was kommt, dafür sind sie einfach zu schön. Hier labt euch daran:

HarryPotterMain

Sind sie nicht der Wahnsinn? Ich fand die deutschen Illustrationen ja immer furchtbar und die Original von der ersten Bloomsbury Reihe auch, aber diese sind einfach toll!

Und dann ist mir just noch eins eingefallen, was ich einfach teilen muss, also bekommt ihr 11 wunderschöne Cover und das ist:

Rubinrot von Kerstin Gier

8835379

Allerdings ist es eines der englischen Cover, die meiner Meinung nach 200% besser aussehen, als das Deutsche, was viel zu kindisch aussieht. Ich finde es nicht schlecht, ja, aber das Englische ist doch einfach umwerfend oder? Noch dazu als gebundenes Buch macht es richtig was her! Ich bin sowieso am Überlegen mir die Bücher noch auf Englisch zuzulegen, einfach weil sie so schön sind und ich gerne sehen würde, wie es übersetzt worden ist.

Also, ich hoffe ihr hattet Spaß bei diesem Eintrag.

Lasst mich wissen, was eure Lieblingscovers sind und wieso!

Liebe Grüße und demnächst bald aus der neuen Wohnung

Carry

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s